Eine Investition, die sich lohnt

    Rollläden sind die moderne Variante der klassischen Fensterläden. Sie schützen vor neugierigen Blicken, sie verdunkeln die Räume nach Wunsch. Im Sommer halten sie die Hitze draußen, im Winter die Wärme im Inneren der Räume. Auch für den Einbruchschutz spielen Rollläden eine wichtige Rolle.

    Konstruktion und Varianten

    Rollläden bestehen aus horizontal verlaufenden Lamellen aus Kunststoff oder Aluminium, die auf einer sogenannten Welle auf- und abgerollt werden. Dies kann sowohl per Hand mit einem Gurt als auch mithilfe eines Elektromotors erfolgen. Man unterscheidet verschiedene Arten von Rollläden, ausschlaggebend ist die Art der Montage:

    • Aufbau- und Aufsatzrollläden
    • Einbaurollläden
    • Vorbaurollläden

    Weiterhin unterscheiden sich Rechts- und Linksroller nach der Aufrollbewegung der Welle. In der Regel werden Rollläden als Rechtsroller ausgeführt, da hier bei eventuellen Reparatur- oder Wartungsarbeiten die Zugänglichkeit besser gewährt ist.

    Bedienungsvarianten für Rollläden und Jalousien

    Die klassische Art, einen Rollladen zu öffnen und zu schließen, ist die manuelle Bedienung über einen Gurtzug. Die Anforderungen an die Mechanik sind in der DIN V 18073 festgelegt. Weitere Möglichkeiten des Betriebs sind Kurbelgetriebe, Drahtseilgewinde oder Elektromotoren. Letztere sind besonders praktisch, wenn die Rollläden an die Hausautomation angeschlossen oder über Lichtsensoren automatisch gesteuert werden sollen.

    Rollläden mit Funksteuerung

    Der Marktanteil an funkgesteuerten Rollläden hat in den letzten Jahren stetig zugenommen. Insbesondere die Nachrüstung ist denkbar einfach, zusätzliche Installationsarbeiten und Kabelverlegungen entfallen gänzlich. Die Hersteller bieten verschiedene Varianten für die Fernsteuerung per Funk an, so kann je nach Einsatzzweck die passende Ausführung gewählt werden.

    Rollläden nachrüsten

    Rollläden lassen sich auch in speziellen Einbausituationen flexibel anpassen. Dies macht die Sonnen- und Sichtschutzvorrichtungen auch ideal für die Nachrüstung geeignet. Dafür werden in der Regel Vorbaurollläden eingesetzt. Die Rollladenkästen werden oberhalb der Fenster an der Außenfassade angebracht. Abgesehen von der Befestigung von Kasten und Führung sind keine weiteren Arbeiten am Fenster oder an der Fassade nötig. Im Zuge einer energetischen Sanierung können neue Rollläden auch direkt in die Wärmedämmschicht integriert werden. 

    Ob Neubau oder Nachrüstung – wir beraten Sie gerne zu allen Fragen rund um Rollläden und Jalousien!

    Bürozeiten

    Montag - Freitag
    08:00 Uhr bis 17:00 Uhr